Gedankenreisen

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte. Bilder regen zum Denken an, sie unterstützen uns in unserem Wunsch nach Wachstum und Veränderung. Sie erinnern an... sie entfachen Ideen und Gedankensplitter. Sie bringen Freude und Vielfalt in unseren Alltag. 

Die Fotos sind auf Reisen oder einfach zwischendurch entstanden. Ich freue mich, wenn Sie diese Bilder für eine kurze Gedankenreise zwischendurch, ein "Mini-Selbstcoaching" nützen! BITTE ANKLICKEN. Genießen Sie Ihre Reise!

  • Dem Licht zugewandt
    Dem Licht zugewandt
  • Mein Schatz
    Mein Schatz
  • Ins eiskalte Wasser springen
    Ins eiskalte Wasser springen
  • Be Careful ...
    Be Careful ...
  • Sei erfinderisch!
    Sei erfinderisch!
  • Humor
    Humor
  • Zukunft oder Sackgasse?
    Zukunft oder Sackgasse?
  • Wohldosiert
    Wohldosiert
  • Neues erfinden ???
    Neues erfinden ???
  • Und jedem Anfang ...
    Und jedem Anfang ...
  • Gute Wahl !
    Gute Wahl !
  • Wahre Größe
    Wahre Größe
  • Druck erzeugt Gegendruck
    Druck erzeugt Gegendruck
  • Einladend
    Einladend
  • Wo Teppiche fliegen...
    Wo Teppiche fliegen...
  • Gemeinsam
    Gemeinsam
  • Wachstum unter schwierigen Bedingungen
    Wachstum unter schwierigen Bedingungen
  • Flash back
    Flash back

 

 

"Es sind die ganz kleinen Schritte, die wir gehen. Der erste ist meist der schwerste…"(Klaus Schwertner, Ö3, 12.4.20)
Corona-Zeit ist Krisenzeit. Auch wenn nach außen hin Stillstand scheint, so ist es gleichzeitig die Zeit der massiven Veränderungen. Wo wir Einfluss und Gestaltungsmöglichkeit haben, müssen wir selbst Schritte setzen: um einen Weg zu gehen, der sich gut auf unsere Zukunft auswirkt. Als UnternehmerIn, als Führungskraft, als Mensch.

"Maximierung der Menschlichkeit ist der größte Gewinn." (S. Zotter, Ö3, 5.4.20)

"Heute geht es ums Spazierengehen mit Freunden: Seite an Seite - geht gar nicht. Was jedoch möglich ist: Suchen Sie einen Weg, eine Gegend, wo jeder seinen Weg geht: beispielsweise beiderseits eines Flusses, oder wo es viele Wege in ähnlicher Landschaft gibt. Sprechen Sie übers Handy mit ihnen, teilen Sie Ihre Eindrücke - ganz ohne Risiko: getrennt und doch gemeinsam!" (Ulrike Strelec)

"Geben Sie dem Tag Struktur und Sinn - dann wird es ein guter Tag!" (Frederike G.)

"Ich glaube, es hat in der Geschichte des Menschen noch nie eine so friedliche Möglichkeit des Neustarts gegeben wie diese. Meist waren es verheerende Kriege, welche Veränderungen brachten. Die Chance ist riesig, die wir jetzt bekommen haben, und ich glaube, es wird viel Gutes bewirken." (Hartmann S.)

"Paradoxerweise erzeugte die körperliche Distanz, die der Virus erzwang, gleichzeitig neue Nähe. Wir haben Menschen kennengelernt, die wir sonst nie kennengelernt hätten. Wir haben alte Freunde wieder häufiger kontaktiert, Bindungen verstärkt, die lose und locker geworden waren. Familien, Nachbarn, Freunde, sind näher gerückt und haben bisweilen sogar verborgene Konflikte gelöst." (www.horx.com)